WIR BIETEN

  • Facebook - Black Circle

SE Classic Vespa importiert und verkauft klassische Rundlicht Vespen mit Smallframe Rahmen.

Die Roller werden in Italien auf Herz und Nieren geprüft und überholt. Es gilt hingegen vieler Vorurteile  zu beachten, dass unsere Werkstatt, in der die Roller neu aufgebaut werden, sorgfältig ausgewählt wurde. In Italien gibt es je nach Auftrag unterschiedlichste Arten der Überholung.

Da es leider oft um maximalen Profit geht, werden viele schlecht restaurierte Roller nach Deutschland gebracht. Der Erbauer bekommt dann den Auftrag mit wenig Aufwand und günstigsten Teilen einen Roller zu bauen, damit der Verkäufer maximalen Gewinn erzielen kann. Genau das möchten wir nicht !!! 

 

SE Classic Vespa versucht immer beste Qualität zu bieten.

Je nach Vorgabe kann jedes gewünschte Kleinteil beim Neuaufbau erneuert werden. In der Regel werden die wichtigsten Teile erneuert, größere Bauteile wie Getriebe und Vergaser meist komplett überholt.

Bei einer Wunschbestellung kann man natürlich Farbe, Sitzbank, Art und Qualität der Anbauteile besprechen und konfigurieren.

Es ist schwierig einen genauen Preis zu nennen. In diesem Fall bitten wir Sie uns zu kontaktieren. Bei einem persönlichen Gespräch lassen sich solche Einzelheiten am Besten klären.

Ein kleiner Anhaltspunkt

Da ich es selbst immer hasse wenn man überhaupt keine Preise findet hier mal ein kleiner Überblick.

Eine neu aufgebaute V50 Smallframe startet bei uns ab ca 3799 Euro. Je nach Zubehör geht das ganze bis ca 4500 Euro.

Je Nach Aufbau kann es auch noch etwas mehr werden.

Hingegen vieler Anbieter können wir keinen Roller in 4 Wochen bauen lassen - der alte Spruch "gut Ding will Weile haben" trifft es hier genau!! 

 

Eine Wunsch Vespa dauert ca 2 bis 3 Monate - die etwas längere Wartezeit spiegelt sich aber dann in der Qualität des Rollers wieder.

Dazu kommt noch der Transport und das erstellen der Papiere - wie normal üblich muss jedes nach Deutschland importierte Fahrzeug eine 21er TÜV Abnahme bekommen - das ist dann die eigentliche Betriebserlaubnis - mit dieser bekommt man dann das Kennzeichen und muss nie wieder zum TÜV damit. Die Fahrgestellnummer wird nach Diebstahl abgefragt und der Roller wird bei der Zulassung offiziell registriert.

 

© 2016 by SE Classic Vespa.

IMG_0131